Nachhaltige Biomasse Zertifizierungssystem SURE

Biomasse

Mit der Umsetzung der Erneuerbaren- Energien- Richtlinie RED II (Richtlinie (EU) 2018/2011) brauchen inzwischen auch kleinere Anlagen Biogasanlagen und Biomassekraftwerke für ihre EEG Vergütung einen EU-anerkannten Nachweis für die Herkunft der verwendeten Biomasse.

Unsere erfahrenen Auditoren, die für Biogasanlagen und Biomassekraftwerke bereits z.B. als Umweltgutachter jährliche Bescheinigungen nach dem EEG, etc. ausstellen und spezielles land- und forstwirtschaftliches Fachwissen haben, prüfen den Anbau, den Handel und die Verarbeitung der Biomasse nach den vorgegebenen Kriterien auf Basis des SURE-Systems.

Falls Sie von den gesetzlichen Veränderungen durch die RED II betroffen sind und sich nun um eine Zertifizierung Ihrer Biomasse kümmern, möchten wir Ihnen hier in Kurzform den Ablauf des Zertifizierungsprozesses mit uns vorstellen:

  1. Registrierung Ihres Unternehmens bei SURE
  2. Abschluss eines Systemvertrags mit SURE
  3. Beauftragung einer zugelassenen Zertifizierungsstelle
  4. Vor-Ort-Audit durch einen im Rahmen von SURE zugelassenen Auditor
  5. Ausstellung des Zertifikats für die Biomasse
  6. Veröffentlichung des Zertifikats auf der SURE-Webseite

Interessieren Sie sich für eine Zertifizierung nach SURE, dann wenden Sie sich an sure@verico.eu und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Alternativ finden Sie weitere Informationen auf der Webseite sure-system.org.