Sven Starckx

Sven Starckx

sven.starckx@verico.eu

Carbon Constraint Initiatives bvba, Antwerpen, BE

Sven Starckx ist eines der Gründungsmitglieder von verico SCE.

Seit 2003 ist Sven aktiv an der Überprüfung der Arbeitsgruppe (n) der Europäischen Kommission beteiligt, um einen kohärenten Ansatz bei der Überprüfung der jährlichen Emissionsberichte im Rahmen des EU-EHS sicherzustellen.

Jüngster Beitrag ist die Bereitstellung von Schlüsselkompetenz bei der Entwicklung von Leitfäden und Instrumenten zur Unterstützung der Umsetzung der Akkreditierungs- und Verifizierungsverordnung sowie von technischen Workshops zur Verifizierung. Neben dem europäischen ETS war Sven in der Entwicklung von CDM-Projekten und der Bereitstellung von Emissionsminderungsgutschriften aus Projekten (LFG, Hydro, Geothermie, Grubengas) mit Schwerpunkt in China und Südostasien tätig. Sven war an der Überprüfung verschiedener Produkt-Benchmarks (Steam Crackers, Salpetersäure, Ammoniak, Soda Ash, Phenol, Styrol, ...) beteiligt, die im Rahmen der Zuteilung kostenloser Zertifikate in Phase 3 des EU-EHS angewendet wurden. Er unterstützt derzeit die Vorbereitung der Phase IV des EU-ETS, insbesondere die Kommission bei der Bewertung von Anträgen der Phase IV (ab Beginn des vierten Quartals 2019) und unterstützt als Mitglied des Konsortiums das EU-Compliance-Forum und bietet der Kommission MRVA-Fachwissen. Kürzlich hat er MRVA-Schulungen für Prüfer im Rahmen der EU-Hilfe zur Umsetzung von Emissionshandelssystemen in China und in Südkorea durchgeführt. Seit 2005 ist er als Lead Auditor für jährliche Emissionsprüfungen hauptsächlich in der Petrochemie, für Prüfungen gemäß der F-Gas-Verordnung und Zertifizierungen nach ISO 50001 tätig. Sven hat einen Abschluss in (Bio-) Chemieingenieurwesen, Umweltstudien und einen Executive MBA.